Wirbelsäulengymnastik Trainer Ausbildung

In der Ausbildung zum Wirbelsäulengymnastik Trainer erwerben Sie die Qualifikation systematisch aufgebaute Wirbelsäulengymnastik Kurse kompetent, sicher und fachkundig anzuleiten und eigenständig durchzuführen. Die Ausbildung ist so konzipiert, dass Sie auch ohne sport- oder trainingswissenschaftliche Vorbildung besucht werden kann.
 
 

Was versteht man unter Wirbelsäulengymnastik?

Die Wirbelsäulengymnastik ist ein gezieltes Muskelaufbautraining mit dem Schwerpunkt Rücken. Wirbelsäulengymnastik–Kurse werden im Rahmen eines gesundheitsorientierten Trainings durchgeführt. Die vorrangige Zielgruppe sind gesundheitsbewusste Menschen und Menschen, die im Berufsalltag einseitige Belastungen erleben, wie z.B. bei der Büroarbeit oder der Arbeit am Bau. Die Wirbelsäulengymnastik basiert auf der funktionellen Gymnastik. Die Gesunderhaltung der Wirbelsäule und Förderung der aufrechten, rückengerechten Körperhaltung beeinflusst die Trainingsübungen und die Übungsreihenfolge. Es werden sowohl Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, als auch Übungen mit Kleingeräten wie dem Theraband und dem Pezziball durchgeführt.
 
 

Was sind die Ausbildungsinhalte?

In der Ausbildung zum Wirbelsäulengymnastik Trainer erlernen Sie, wie Sie Ihre Wirbelsäulengymnastik Kurse fachkundig und kompetent anleiten sowie systematisch und vielseitig gestalten können.

Theorie

Im theoretischen Teil der Ausbildung werden Sie sport- und trainingswissenschaftliche sowie trainingsphysiologische Grundlagen vermittelt und Sie werden die menschliche Anatomie kennenlernen.

Praxis

In dem praktischen Teil der Ausbildung werden Sie lernen durch spezielle Übungen für Hals, Brust- und Lendenwirbelsäule auf die anatomischen und physiologischen Besonderheiten der Wirbelsäule individuell einzugehen. Sie werden ein spezifisches Programm aus Übungen zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur sowie zur Verbesserung der Koordination kennenlernen, die die passiven Bestandteile der Wirbelsäule (Wirbelkörper, Bandscheiben und Bänder) vor mechanischer Überlastung schützen. Ebenso werden Sie mehrere Methoden zur optimalen Anleitung der Wirbelsäulengymnastik Übungen sowie generell Ihres Wirbelsäulengymnastik Kurses erlernen. Des Weiteren wird Ihnen gezeigt, wie Sie individuell auf die Bedürfnisse und das ganzheitliche Wohlbefinden Ihrer Teilnehmer eingehen können. Auch klassische Fehlerbilder, die häufig im Wirbelsäulengymnastik Kurs vorkommen, werden besprochen und Sie erfahren präventive und reaktive Tipps zur Vermeidung.
Sie schließen Ihre Ausbildung mit einer Wirbelsäulengymnastik Trainer Lizenz ab.

Kurzübersicht

 

Kursdauer

2 Tage (16 Unterrichtseinheiten)
 

Preis

199,00 Euro
 

Zertifikat

Wirbelsäulengymnastik Trainer Lizenz

 
 

*Derzeit bieten wir die Ausbildung im Rahmen unserer Deutschlandexpansion ausschließlich für die Fortbildung kooperierender Kenko Healthcare Gesundheitsberater/innen und Trainer/innen an.